Sonntag, 22. März 2015

[#blogbetter2gether] Ruhrpott Currywurst - Genießen macht Freude

Hallo liebe Leser,

wer mich kennt weiß, dass ich Currywurst liebe. Ich habe Currywurst schon in allen erdenklichen Varianten probiert.

Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut als ich erfuhr, dass wir einen Currywurst-Sponsor für unser Bloggertreffen an Land ziehen konnten.

Hinter der Ruhrpott-Currywurst steckt die Firma Schmecklecker-Food. Seit April 2011 vertreibt Schmecklecker-Food die neu entwickelten Produkte mit einem eigenen Logo bzw. Markenzeichen. 

Unterstützt wird die Firma von 2 erstklassigen Partnerunternehmen. Denn was ist eine Currywurst ohne Curry und Wurst.

Für die Rostbratwurst sorgt der Fleischwarengroßhandel und Fabrikation Herbert Neukirchen & Sohn aus Duisburg und für den Curryketchup sorgt die Luvat-Nauen GmbH aus Krefeld.

Schmecklecker-Food steht für Rhein-Kultur "Ohne alles andere" und das bedeutet:

Rostbratwurst
  •     ohne Farbstoffe 
  •     ohne Geschmacksverstärker 
  •     ohne künstliche Aromastoffe 
  •     ohne Milcheiweiß 
  •     ohne Zusatz von
        Konservierungsstoffen
Curryketchup
  •     ohne Farbstoffe 
  •     ohne Glutamat 
  •     ohne künstliche Aromastoffe 
  •     ohne Laktose 
  •     ohne Zuckerersatzstoffe 
  •     ohne Zusatz von
        Konservierungsstoffen

Wir haben für unser Treffen die 500g Dosen gesponsort bekommen.



Als ich den Deckel der Dose abgemacht habe, hätte ich den Ketchup schon kalt aus der Dose löffeln können. Wahnsinn, der Geruch war toll.


Schnell wurden die Rostbratwürste in die Pfanne gehauen und der Curryketchup erwärmt.
Zum Servieren haben wir die tollen Thermo-Currywurstbecher to go bekommen. Mit den passenden Deckeln bleibt die Wurst mit dem Ketchup bis zu 20 Minuten warm. Supertolle Sache.



Mein Fazit:
Die Rostbratwurst schmeckt wie Rostbratwurst. Sie unterscheidet sich vom Geschmack nicht von anderen Rostbratwürsten. Nicht falsch verstehen, sie hat uns gut geschmeckt aber eben nicht vom Hocker gehauen.

ABER der Curryketchup war der absolute Geschmackshöhepunkt. Ich habe ja wirklich schon einiges an Currysoßen durch, aber so gut wie dieser Ketchup hat mir erst einer geschmeckt.
Es ist wirklich sehr viel Curryanteil drin und genau das macht den Ketchup aus. Denn eine Currywurst mit zu wenig Currygeschmack ist für mich keine gute Currywurst. Der Ketchup ist auch ein wenig scharf. Ich liebe scharfes Essen, somit ist ein "wenig" scharf für andere wahrscheinlich schon zu scharf.

Ich kann euch nur empfehlen diese Wurst mit dem Curryketchup mal zu probieren, wenn ihr mal im Ruhrpott unterwegs seid.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Firma Schmecklecker Food recht herzlich für das tolle Sponsoring bedanken.

Liebe Grüße
eure Melanie




Alle Infos zu unserem Event und den Sponsoren findet ihr auf BlogBetter2Gether







Das/Die Produkt/e wurde/n mir von der oben genannten Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen